„Sie haben Krebs“. Diese Worte können Ihr Leben und das Ihrer Angehörigen für immer verändern. 

Gut ein Fünftel aller Todesfälle in Deutschland gehen auf bösartige Neubildungen zurück, im Laufe eines Lebens erkrankt zudem jeder zweite an Krebs. 

Doch die Diagnose Krebs ist längst kein Todesurteil mehr. 

Mit dem regelmäßig stattfindenden Krebstag möchten wir Sie über alle Facetten der Erkrankungen informieren, Sie mit Ärzten, Beratern und Unterstützern zusammenbringen und Ihnen konkrete Hilfen anbieten. 

Gemeinsam mit unseren Partnern, dem Städtischen Krankenhaus Pirmasens und der Ärztlichen Kreisvereinigung Pirmasens, freuen wir uns, Sie begrüßen zu dürfen.

Sie erhalten zentral an einem Ort fundierte Informationen zu Behandlungs- und Diagnoseverfahren, sowie Versorgungsmöglichkeiten. Sie erleben interessante Vorträge zu aktuellen Studien und Angeboten.

Zugleich gibt begleitende Ausstellungen mit vielen Angeboten und Aktionen zum Thema. Auch Selbsthilfegruppen und palliative Angebote finden Sie beim Krebstag.

Unser Krebstag erfreut sich steigender Beliebtheit, wie die Besucherzahlen belegen. Neben aktuellen und interessanten Themen und Vorträgen besteht die Gelegenheit, die Experten persönlich anzusprechen. 
 


 

Der 7. Krebstag fand am 8. Juni 2024 in der Zeit von 9:30 - 13:00 Uhr in der Wasgauhalle in Pirmasens statt. 

Mit der Resonanz des siebten Krebstages können wir in diesem Jahr zufrieden sein es waren durchgängig immer ca. 100 Besucher vor Ort in der Messhalle in Pirmasens.

Zusammen mit den Ausstellern, die ebenfalls als Zuhörer anwesend waren, konnten wir den Tag über bis zu 130 Personen zählen. Als besonderer Gast war unser Oberbürgermeister Herr Markus Zwick anwesend. 

Die Vorträge fanden allgemein ein großes Interesse. Der Dank für diesen Erfolg gebührt wieder den Referenten. Die angesprochenen Themen wurden für alle Besucher in einer, auch für Laien verständlichen Sprache, vorgetragen. 

Die Organisation lag wie immer in den Händen von Herrn Meyer, Herrn Dr. Brenneis und Herrn Dr. Wachter.

Als Referenten begrüßten wir in diesem Jahr Herrn PD Dr. Mink, Herrn Biran, Herrn Dr. Wachter, Frau Dr. Adrian, Herrn PD Dr. Gaßmann, Herrn Dr. Staab, Herrn Dr. Seidel, Frau Frank und Herrn Klees.

Wir danken unseren Sponsoren: Fa. Amgen, Fa. Apogepha, Fa. Livica, Fa. Publicare und das Sanitätshaus Römer. Ohne dieses Sponsoren könnten wir unseren Krebstag nicht veranstalten. Außerdem waren die genannten Firmen auch aus als Aussteller ihrer Produkte anwesend. 

Ebenso bedanken wir uns bei der Selbsthilfegruppe für Kehlkopflose, der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz und bei der Palliativversorgung Südwest.  Ein Dank geht auch an die Damen des Nähkreises, vertreten durch Frau Fuchs, die für die onkologische Abteilung des Städtischen Krankenhauses Pirmasens diverse Artikel wie Herzkissen, Stoffbeutel für Stomaträger, und vieles weiteres anfertigen, das alles ehrenamtlich und unentgeltlich.

Weiterhin bedanken wir uns bei der Küche des Städtischen Krankenhauses Pirmasens für die Bereitstellung von Getränken und Gebäck. Bedanken wollen wir uns auch bei den Helfern und Helferinnen beim auf und Abbau der Veranstaltung.

 

Hier finden Sie das Programm des 7. Krebstages